Unter Hypnosetherapie versteht man eine therapeutische Methode, die vorallem auf die Kraft der Selbtstheilung setzt. Mit ihr kann direkt an unserem Unterbewusstsein gearbeitet werden. Sie ist die älteste Psychotherapieform und ist durch eine tiefe körperliche und geistige Entspannung sowie eine erhöhte Aufmerksamkeit gekennzeichnet. Die Hypnose geniesst heute vollständige wissenschaftliche Anerkennung und wird in tausenden Heilzentren auf der ganzen Welt mit grossem Erfolg praktiziert.

Die Anwendungsgebiete sind vielzählig von psychischen wie körperlichen Leiden zu Stressabbau oder Raucherentwöhnung.

Vor allem sind hier Ängste, Blockaden, Depressionen, Stress, sexuelle Probleme, Kinderwunsch aber auch Konzentrationsschwierigkeiten zu nennen.

Ebenfalls hilft die Hypnose bei sehr vielen körperlichen Symtomen wie zum Beispiel Tinnitus, Stottern und Spannungskopfschmerzen, Migräne etc.

 

Für mich ist Hypnose ein Prozess. In diesem körperlich und geistig sehr entspanntem Zustand haben wir einen besonders guten Zugang zu unserem Körper und Gefühlen.

Durch das erneute Durchleben und der positiven Ausrichtung bekommen wir die Möglichkeit eines Perspektivwechsels und dadurch einer Veränderung im Denken und Fühlen.

Der neue neutrale oder positive Fokus kann zu heilsamen Prozessen und neuer Ausrichtung führen. Wir werden bewusster und klarer und vorallem liebevoller mit uns selbst.

 

Ich binde die Hypnose in mein bewährtes therapeutisches Konzept mit ein und habe damit wunderbare Ergebnisse.

Manchmal, je nach Thema, reicht auch zur Symtombehebung eine Erstsitzung von ca. 2-3 Stunden, da ich als OMNI Hypnosetherapeutin mit der sehr effektiven, ursachenorientierten Hypnose nach Gerald F. Kein arbeite.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail. Dann besprechen wir, was für Ihre Situation im Moment das richtige ist.

 

Download
Einfach erklärt Hypnose in 60 Sekunden.m
MP3 Audio Datei 10.1 MB